ÜBERSICHT

25. 03. 2020
Oberwinter. In Oberwinter wird Hilfe angeboten für alle Menschen, die alleine leben, auf fremde Hilfe angewiesen sind, schutzbedürftig oder ohne familiäres Umfeld sind oder sich derzeit in Quarantäne befinden. Koordinatoren sind Ortsvorsteherin Angela Linden-Berresheim, ☏ 01 78/4 95 04 95 und Vize-Ortsvorsteherin Sabine Junge, ☏ 01 51/56 08 92 53.

Remagen: Die Seelsorger des Dekanates Remagen haben ein Sorgentelefon eingerichtet. Sie sind täglich von 9 bis 10 Uhr und von 17  bis 18 Uhr unter ☏ 0 26 42/9 06 19 38 erreichbar.

Grafschaft. Die Ringener Wendböggele haben die Hilfs-Initiative „Vereine gegen Corona“ gestartet. „Wir möchten Betriebe der Grundversorgung, die aktuell an ihre Leistungsgrenze kommen, und natürlich auch allen Bürgern und Nachbarn die Unterstützung vermitteln, die sie aktuell brauchen“, sagt Vorsitzender Florian Koch. Infos und Kontakt: www.ringener-wendboeggele.de oder www.vereine-gegen-corona.de, ☏ 0 26 41/8 93 98 49.

Ahrweiler. Das Dekanat Ahr-Eifel hat eine Seelsorge-Hotline eingerichtet. Die Seelsorger sind für jedermann erreichbar unter ☏ 0 26 41/35 91 98. GS